Informationen zur Chemikalienbestellung

Auf dieser Seite erhalten sie alle nötigen Informationen über die formalen Anforderungen bezüglich der Bestellung von Chemikalien und Gefahrstoffen in diesem Webshop. Zu diesem Zweck sind alle von uns angebotenen Produkte in Kategorien eingeteilt. Für die Bestellung von Produkten der verschiedenen Kategorien gelten unterschiedliche formale Anforderungen. Die Produktkategorie findet sich bei jedem Artikel unterhalb der Artikelnummer. Sie ist verlinkt und ein Klick führt auf diese Seite.
 
Generell sind Produkte, die private Endkunden gar nicht kaufen dürfen (also weder im Versandhandel noch bei Abholung vor Ort), für Privatkunden und alle Neukunden nicht sichtbar. Gewerbliche Abnehmer, die sich mit einer gültigen USt.-Identifikationsnummer registrieren, können diese Artikel einsehen und bestellen. Freiberufliche Abnehmer und öffentliche Einrichtungen, die eine solche Nummer nicht haben, müssen sich per Mail als gewerbliche Abnehmer freischalten lassen.
 
Unser Unternehmen besitzt die erforderliche Erlaubnis nach ChemVerbotV. für das Inverkehrbringen von als giftig und sehr giftig sowie als CMR Stoff zu kennzeichnenden Chemikalien und Produkten. Wir beschäftigen an jedem Standort mindestens eine Person, die die notwendige Sachkunde nach §5 der ChemVerbotsV besitzt.
 
Im einzelnen bedeuten die Shopkategorien die folgenden formalen Einschränkungen im Verkauf und in der Abgabe. Bitte beachten sie, dass immer die höchste Kategorie ausschlaggebend für die Bearbeitung der Gesamtbestellung ist. Es finden aufgrund von verschiedenen Produkten aus unterschiedlichen Kategorien in einer Bestellung keine Teillieferungen statt.
 
Generell gilt: Jeder Kunde erhält in jedem Fall einen Tag nach der Bestellung eine Mail von einem unserer Mitarbeiter, wenn wir für einen Artikel seiner Bestellung einen formalen Nachweis benötigen. Kontrollieren sie daher bitte unbedingt ihr Mailpostfach.
Alternativ finden sie Downloadlinks zu Vordrucken für die allgemeine Erklärung zum Chemikalienkauf sowie zu einer nicht produktbezogenen Endverbleibserklärung am Ende dieser Seite.
 

Kategorie 0 - Chemikalien die nicht als Gefahrstoff klassifiziert sind, sowie Gefahrstoffe, für die laut Gesetz keine formale Verkaufseinschränkung besteht (Gefährlichkeitsmerkmale GHS02 (Flamme, jedoch nicht extrem entzündlich), GHS05 (Ätzwirkung), GHS07 (Ausrufezeichen) oder GHS09 (Umwelt).

Für Produkte dieser Kategorie gelten generell keine Einschränkungen.
 

Kategorie 1 - Chemikalien, die mit den Gefährlichkeitsmerkmalen GHS02 (Flamme, jedoch nicht extrem entzündlich), GHS05 (Ätzwirkung), GHS07 (Ausrufezeichen) oder GHS09 (Umwelt) zu kennzeichnen sind.

Für gewerbliche Abnehmer gelten in dieser Kategorie generell keine besonderen Anforderungen.
Für private Endverbraucher kann es in dieser Kategorie nötig sein, uns eine Kopie des Personalausweises als Altersnachweis zu übersenden.

Ein Wort in eigener Sache: Die Entscheidung, ob ein Produkt in Kategorie 0 oder 1 geführt wird, liegt bei uns.
 

Kategorie 2 - Chemikalien, die mit den Gefährlichkeitsmerkmalen GHS03 (Flamme über einem Kreis), GHS02 (Flamme, nur wenn extrem entzündlich) oder GHS08 (Gesundheitsgefahr, jedoch nur wenn das Signalwort bezogen auf die Gesundheitsgefahr Achtung lautet oder bei Signalwort Gefahr bezogen auf die Gesundheitsgefahr der Gefahrnhinweis H304 oder H334 ist).

Gewerbliche Abnehmer übersenden uns bitte bei der ersten Bestellung eines Artikels aus dieser Kategorie einen schriftlichen Gewerbenachweis. Sonstige berufliche Verwender ohne Gewerbeanmeldung übersenden und bitte einen anderen schriftlichen Nachweis ihrer gewerblichen Verwendung.

Private Kunden übersenden uns bitte bei der ersten Bestellung eine Kopie des Personalausweises als Altersnachweis und bei jeder Bestellung eine ausgefüllte und unterschriebene allgemeine Erklärung zur Chemikalienkauf. Bitte beachten sie, dass eine Lieferung an eine andere Adresse, als die im Ausweis genannte, nicht möglich ist.
 
Kategorie 3 - Chemikalien, die mit den Gefährlichkeitsmerkmalen GHS06 (Totenkopf mit gekreuzten Knochen) oder GHS08 (Gesundheitsgefahr, jedoch nicht bei Signalwort Achtung bezogen auf die Gesundheitsgefahr und auch nicht bei Signalwort Gefahr bezogen auf die Gesundheitsgefahr in Kombination mit den Gefahrenhinweisen H304 oder H334) zu kennzeichnen sind.

Gewerbliche Abnehmer übersenden uns bitte bei der ersten Bestellung eines Artikels aus dieser Kategorie einen schriftlichen Gewerbenachweis. Sonstige berufliche Verwender ohne Gewerbeanmeldung übersenden und bitte einen anderen schriftlichen Nachweis ihrer gewerblichen Verwendung.
Außerdem benötigen wir bei Produkten der Kategorie generell eine Endverbleibserklärung.
Wiederverkäufer füllen auf der Endverbleibserklärung auch den zweiten Teil aus und übersenden uns bitte einen Nachweis der für den Verkauf dieser Stoffe notwendigen Sachkunde nach ChemVerbotsV.
 
Für private Endverbraucher gilt in Kategorie 3: Der Versand dieser Produkte an den privaten Endverbraucher ist generell nicht möglich.
Diese Produkte können aber nach Bestellung, vollständiger Bezahlung im Voraus und Absprache eines Bereitstellungstermins an unserem Produktionsstandort persönlich abgeholt werden. Eine Identitätsfeststellung und Nachweis der Volljährigkeit ist dabei nötig. Wir behalten uns jedoch vor, den Verkauf solcher Produkte an privat generell abzulehnen. In jedem Fall benötigen wir eine allgemeine Erklärung zum Chemikalienkauf und eine Endverbleibserklärung.

Kategorie 4 - Chemikalien, die besonderen Beschränkungen aufgrund des Grundstoffüberwachungsgesetzes, der ChemikalienVerbotsVerordnung oder anderer Gesetze unterliegen

Für Produkte dieser Kategorie lässt sich keine allgemein gültige Regelung festlegen. Die hier gültigen Beschränkungen sind in der Artikelbeschreibung aufgeführt. Produkte dieser Kategorie, deren Abgabe an private Endverbraucher generell nicht möglich ist, sind für diese Kundengruppe weder einsehbar noch bestellbar.
 
 
Formulardownload:
Alle Formulare finden sich auf den entsprechenden Artikelseiten zum Download.
 

Monitoring: Ein über die gesetzlichen Vorschriften hinausgehendes freiwilliges Monitoring findet nicht statt.

Zuletzt angesehen